Über mich

Name:                         Klaus Kirchner

Geboren:                     1967

Familie:                       Verheiratet seit Juli 1991, 3 Kinder

Sportliche Ausbildung: Vereins Übungsleiter Schein

                                  Jugend Assistenz Schein

                                  C- Trainer seit 2006 

                                  B-Trainer Gewehr seit  Feb. 2011

                                  Einige fachliche und überfachliche 

                                  Weiterbildungen

                                  A- Trainer Lizenz seit Juni 2018
Hobbys:                      Sportschießen, Motorrad fahren, Musik, Reisen
 
Lieblingsmotto:            Sei im Denken und Handeln immer beim Hier und Jetzt!

Als ich im Januar 1982 im Alter von 14 Jahren durch meinen Vater unserem hiesigen Schützenverein beitrat, war für mich von Anfang an klar, das dieser Sport als einer der wenigen, Körper und Geist gleichermaßen fordert.

 

Um sportliche Leistungen zu erbringen ist es unumgänglich ein gewisses Maß an Übungen zu absolvieren. Übungen, auch fachlich Training genannt werden von den Sportlern unterschiedlich definiert. Das richtet sich in erster Linie nach den Zielen und dem Ehrgeiz die der Sportler hat. Im untersten Bereich steht das Gesellige und nicht die Leistung im Vordergrund. Hierzu benötigt der Sportler selten Unterstützung. Wettkampf-Schützen achten schon eher auf die Art der Ausrüstung und schauen sich von den Guten so manche Technik ab.

Die, die auch Gut sein wollen fragen andere nach ihrer Technik.

„Wie machst du denn das?“ Ist da häufig zu hören. Doch nicht immer ist ein guter Schütze auch ein guter Lehrer. Wo fängt man an? Was erzählt man zu erst? Welche Ausrüstung ist die Richtige? Wie kann ich eine Leistungssteigerung gezielt trainieren?

Ab jetzt kommen geschulte Trainer ins Spiel.

 

Vereinsübungsleiter, Fach Übungsleiter. C – B – A Trainer bis hin zum studierten Diplom Pädagogen bringen Sportlern bei, was Sache ist oder wie sie an ihre Leistungsgrenzen kommen. Top Athleten werden zudem noch von Ernährungs- und Psychologie Experten  beraten.

All dieser Aufwand und Geldeinsatz (denn die Berater beraten nichts um sonst) nur um sportlich besser zu sein als der/die Andere.

 

Als ich mich 2004 dafür entschieden hab mein Wissen und meine Erfahrung (aktiv seit 1982) Anderen, meist jungen Gewehrschützen weiter zu geben, wurde mir schnell klar, dass dieses Lehren viel Spaß machen kann. Ich kann mich gut in andere hinein versetzen und ihre Probleme verstehen. Natürlich hab nicht zu jedem Problem eine Lösung, gebe aber nicht so schnell auf.

Zuerst im Verein, dann auf Gauebene kann ich immer wieder mit meinen Sportlern gemeinsam Erfolge und Siege feiern. Aber auch das Verlieren und die Enttäuschung stehe ich mit ihnen durch. Regelmäßiges, qualitativ hochwertiges Training, Motivation und Gesellschaftliches verbinde ich zu einem gern angenommenen Mix.

 

Neue Aufgaben z.B. auf Bezirksebene oder im gehobenen Leistungsbereich veranlassten mich über eine Ausbildung zum B-Trainer nach zu denken.  Und nach Abwägung der Für und Wider, begab ich mich voller Freude und Erwartung in diesen neuen Abschnitt. 

 

Doch mit der bestandenen Prüfung zur B-Lizenz im Februar 2011 überschlugen sich die Ereignisse. Ständig neue, anspruchsvollere Stationen betrat ich. Zuerst 18 Monate Assistenztrainer im Landesverband Salzburg und seit August 2012 Landestrainer der Gewehrschützen in Tirol. Doch nich genug, im Herbst 2015 fragte mich der ÖSB (Österreichische Schützenbund) ob ich als Honorar-Bundestrainer arbeiten möchte. Und natürlich habe ich zugesagt. Verschiedene Gruppen wie der A/B Nationalkader und die Talentegruppe des ÖSB unterrichte ich.

Nun musste die A-Lizenz her. Viel Mühe, Ärger, Zeit und Geld hat es mich vier Jahre lang gekostet bis es im Juni 2018 endlich soweit war.

 

Seit April 2018 bin ich zudem Beauftragter des Landesverbands Saar für die Leistungssportliche Entwicklung der Gewehrschützen im Saarland.

 

 

1982      Eintritt in den Schützenverein Faulbach

1986      Aufnahme in den Bezirkskader Unterfranken

1987      Unterfränkischer Bezirksmeister KK Liegend 589 Ringe

             Teilnahme am Hartinger- Pokal in München KK Liegend 589 Ringe

1984      bis Heute:           ca.100 Gaumeistertitel und 10 Bezirksmeistertitel

1986      bis Heute:           ca. 80 Starts bei Bayrischen Meisterschaften und mehrere

                                        Starts bei Deutschen Meisterschaften

1990      bis 2011: Jugendleiter beim SV Faulbach

1995      Wettkampfrunde in der Landesliga Nordbaden

1996      5.Platz Deutsche Meisterschaft mit der Mannschaft Armbrust 30m

1998      Ausbildung Vereinsübungsleiter und Jugendassistent

2002      persönliche Wettkampf-Bestleistung Luftgewehr 394

             Sieger Bezirksklasse mit der 1.Mannschaft des SV Faulbach

2006      Ausbildung zum C-Trainer

2009      bis 2019: Mitglied im Schützenverein Straßbessenbach

2010      Gründer und Trainer des Gaujugendkader Mittelmain

             Persönliche Wettkampf-Bestleistung KK Liegend 593

              (99/100/100/100/95/99)   

2011      Ausbildung zum B-Trainer

2011      bis 2014: Start in der Unterfrankenliga für Bischbrunn

2012      Persönliche Wettkampf-Bestleistung KK 100 m 291

2012      bis 2013: Assistenztrainer des Landes-Leistungsstützpunktes Rif/Salzburg

2013      Seit Oktober 2013 Landestrainer Gewehr (LG und KK) in Tirol 

2014      Persönliche Wettkampf-Bestleistung KK 3x20: 566 (K 192 - L 193 - S 181)

2015      Von November 2015 bis Oktober 2018: CO-Nationaltrainer des  -------             ----------Österreichischen Schützenbundes

2016      Persönliche Wettkampf-Bestleistung KK 3x20: 570    

             Persönliche Wettkampf-Bestleistung KK-Liegend: 595 (623,9) 

             Bayrischer Vizemeister mit der Mannschaft KK-Liegend

             Deutscher Meister mit der Mannschaft KK-Liegend (Einzel Dritter Platz mit

             594 Ringen) (98/99/99/99/99/100)

2018      Seit April, Beauftragter des Landesverbands Saar für die Leistungssportliche                  Entwicklung der Gewehrschützen im Saarland

             Abschluß der A-Lizenz Ausbildung im Juni 

2019      Seit September 2019, Trainer des Nationalkaders Liechtenstein

2020      Seit 

 

Disziplinen:

Meisterschaften:            KK Liegend                       SV Faulbach

                                    KK 3x20                           BSG Bergrheinfeld

                                    KK 3x40                           SV Faulbach

                                    KK 100m                          SV Faulbach

                                    Luftgewehr                       SV Faulbach

                                    

Rundenwettkämpfe:       Luftgewehr                       SV Faulbach

                                    KK Gewehr                       SV Faulbach

                                    KK Landesliga Tirol            SG Landeck