Ausbildung zum Vereinsübungsleiter (VÜL-Schein) (entspricht: Schießleiter nach DSB)

Inhalte der Vereinsübungsleiter Ausbildung (nach dem Leitfaden des BSSB)

Meine Mühen und die Arbeit ist weitgehends vergebends und für die Sportler ohne Früchte wenn bei den regelmäßigen Trainingseinheiten in den Vereinen die Technik nicht weiter unterrichtet und ausgebaut wird. Erfolgreiche Vereine insbesondere in der Jugend erkennt man auch an der Ausbildung der Jugendleiter und Trainingsaufsichten.

 

Deshalb ist es von äußerster Wichtigkeit und fundamentale Bedingung eines Vereines ihre Verantwortlichen auf einen soliden Ausbildungsstand zu bringen und halten.

 

Die Basis ist dabei in Bayern der VÜL- Schein. (Im restlichen Deutschland auch Schießwart genannt) In 26 Unterichtseinheiten wird alles vermittelt, was ein hochwertiges Grundlagen und Aufbautraining ermöglicht. Waffensicherheit, Jugendschutz und Anschlagstechniken stehen dabei im Vordergrund. Aber auch die Ausrüstung, das Training, Erste Hilfe und die Wettkampfvorbereitung sind Themen.

 

Vereine, Gaue, Sektionen, Bezirke oder Verbände können diese Ausbildung bei mir buchen. Ab 5 Personen im Bereich Gewehr. Die Kosten belaufen sich zur Zeit auf 35 Euro pro Person (bei Neuausstellungen). Zuzüglich Fahrkosten (außer in den Gauen Mittelmain, Maintal, Würzburg und Main-Spessart), Spesen (Essen u. Trinken), sowie eine möglicherweise nötige Übernachtung.

 

Hierbei bin ich Bundesweit und auch in deutschsprachigen Nachbarländern tätig und arbeite dabei gerne mit den lokalen Obmännern und Referenten zusammen.

 

Zur Buchung/Kontakt

 

Gliederung des Kurses:

  • Entwicklung des Schießsports in Deutschland (insbesondere in Bayern)
  • Körperliches Training
    • Ausdauer- und Krafttraining
    • Häufigkeit und Organisation einer Sportstunde 
  • Kinder und Jugendarbeit im Verein (nach Elfe Stauch)
    • Jugendschutzgesetz
    • Aufsichtspflicht
    • Waffentransport
    • Überfachliche Jugendarbeit
    • Schießspiele
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung
  • Verhaltensnormen im Trainingsprozess
  • Sicherheit beim Umgang mit dem Sportgerät
  • Verhütung und Behandlungen von Verletzungen  
    • Pupertäre Besonderheiten
    • Erkennen von Verhaltensauffäligkeiten
    • Versicherung
  • Methoden zur Ausbildung der Grundtechniken
    • Anfängertraining
    • Die ersten Trainingseinheiten
    • Trainingsrhythmus
    • Ausrüstung Sportgerät, Bekleidung und Sonstiges
  • Technikmodell Luftpistole (nach Bundestrainer Pistole Jan-Erik Aeply)
  • Technikmodell Luftgewehr (nach Landestrainer Gewehr Mario Gonsierowski)
    • Stehendanschlag (schwerpunkt)
    • Liegendanschlag
    • Kniendanschlag
  • Organe und Ausbildungsstufen des BSSB bzw. DSB
  • Abschlußprüfung